Startseite
Impressum
Liste der
Rolande
Literatur-
angaben
Links
Rolandstatuen in:
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Niedersachsen
Nordrhein-
Westfalen
Rheinland-
Pfalz
Sachsen
Sachsen-
Anhalt 1
Sachsen-
Anhalt 2
Schleswig-
Holstein
Thüringen
Rolande im Ausland
Letzte Änderung:       14.2.2022
Calbe / Saale
Standort:   51° 54' 12" N   11° 46' 35" O

An der SW- Ecke des Rathauses am Markt
Der heute in Calbe stehende Roland ist der dritte Roland in dieser Stadt.
Wann der erste Roland errichtet wurde ist nicht bekannt, eine erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 1382, Eine weitere Erwähnung von 1465 besagt, dass der Roland aus Holz und farbig bemalt war.
Da der hölzerne Roland mit der Zeit verwitterte, bekam 1656 der Magdeburger Bildhauer Gottfried Gigas den Auftrag, eine neue Statue zu fertigen, die ebenfalls bemalt und über 4 Meter groß war und wie die erste Rolandstatue am Rathaus aufgestellt wurde.
1875 brannte das Rathaus ab, die Rolandstatue blieb jedoch unversehrt. Ein Streit um den neuen Aufstellungsort führte dazu, dass der Roland für sieben Jahre in einer Scheune eingelagert wurde bis er dann an der Knabenvolksschule aufgestellt wurde. Hier verblieb er bis zur 1000-Jahr-Feier der Stadt Calbe und wurde dann wieder vor dem Rathaus aufgestellt,
Im Zweiten Weltkrieg lagerte man ihn zum Schutz vor Bom- benangriffen in den Bismarckturm auf dem Wartenberg aus, wo er dann in der Nachkriegszeit als Brennholz sein Ende fand.
<< Zurück Weiter >>